Was für eine schöne und liebgewonnene Initiative: „Plätzchen für Dich“ – eine kleine Reise in die Vergangenheit

Im März denken die Meisten von uns ja gar nicht mehr an Weihnachten und Plätzchen: Beides liegt gefühlt schon ganz weit weg, und wir sind schon viel mehr Richtung Frühling unterwegs.

Umsomehr laden wir Euch nochmal herzlich auf eine kurze Reise zum Beginn unserer Initative „Plätzchen für Dich“ ein! Damit möchten wir dieses großartige Projekt und alle Unterstützer:innen würdigen.

Diese tolle Initiative gibt es nämlich schon seit 2014.

Da war noch einiges anders, zum Beispiel wurden die Plätzchen damals noch von den Auszubildenden der Konditorei-Schule gebacken und die Weihnachtsfeier von Hinz& Kunzt fand noch in deren Räumen statt. Auch gab es den so wunderbar treffenden Namen „Plätzchen für Dich“ noch nicht: Den schenkte uns FinV-Frau Marion Ballier erst später.

Diese unglaubliche Menge von ca. 3.000 Plätzchen haben wir aber damals schon gebacken, liebevoll eingepackt, mit selbtgemachten Anhängern versehen und an Hinz & Kunzt sowie an die Frauen-Kemenate verteilt.

Seit zwei Jahren werden die Plätzchen von und mit Schülern:innen der Irena-Sendler-Stadtteilschule und uns FinV-Frauen gebacken und verpackt. Die Konditorei-Schule hatte sich bis dahin übrigens auch um den Einkauf der Zutaten gekümmert und wir „lediglich“ um deren Finanzierung: Seit 2018 organisieren wir auch den Einkauf.

Ein besonderes Dankeschön geht daher an unseren langjährigen Unterstützer:innen!

Zum Beispiel an unseren Nuss-Sponsor (wir brauchen richtig viele Nüsse, und Ihr kennt die Preise). Und die Unternehmerin Marlen Kanne-Hunfeld hat von Beginn an mit ihren AfterWork-Veranstaltungen die Spendendose für unsere Plätzchen-Aktion immer wieder ordentlich gefüllt.

Andere FinV-Frauen wie Ruth-Maria Manthei und Edith Hennig gehen jedes Jahr einkaufen und schleppen die Tüten mit den Zutaten. Juren Rode-Hickstein hat uns die letzten beiden Jahre mit den Cellophan-Tüten, Geschenkbändern und Geschenkanhängern beschenkt. Und viele andere helfen jedes Mal mit großer Begeisterung beim Backen und Verpacken.

Etwas ist seit 2014 gleichgeblieben:

Die große Freude der Hinz&Künztler:innen über unseren kleinen Beitrag für eine etwas schönere Weihnachtszeit. Auch wenn diese Weihnachtsfeier  seit 2016 ganz groß in der Fischauktionshalle mit vielen Sponsoren wie REWE und Budni gefeiert wird:

Unsere Plätzchen auf den Tellern sind nicht nur Dekoration, sondern eine liebgewonnene und inzwischen auch jedes Jahr aufs Neue erhoffte Geste.

Einen ausführlichen Bericht von der Stimmung auf der Feier im letzten Jahr und viele Fotos findet Ihr auf unserer Facebook-Seite; dieser Link führt Euch direkt auf den Beitrag: https://www.facebook.com/finvHH

Weitere Fotos und Presseartikel findet ihr auf unserer Initiativen-Seite: https://finv.net/plaetzchen-fuer-dich-plaetzchen-fuer-die-obdachlosen-von-hinz-kunzt/

*****

Diese wundervolle Rückschau hat Sonja Allmaras-Bayerl geschrieben, die von Anfang an, also seit 2014, federführend dabei war. Liebe Sonja, vielen Dank dafür! <3

*****

Auch 2020 gibt es wieder „Plätzchen für Dich“:

Und wir freuen uns darauf, dieses wunderbare Projekt zum 6. Mal in Folge mit Euch umzusetzen. Die ersten Details dazu besprechen wir bei unserem diesjährigen Initiativen-Workshop am Samstag, den 4.4.2020. Alle Infos und die Anmeldung findest Du hier auf unserer Website:

https://finv.net/04-04-2020-initiativen-workshop-fuer-finv-hamburg/

An diesem Tag werden wir gemeinsam festlegen, auf welche sozialen Initiativen wir uns konzentrieren, wo und wie sich wer aus unserem Kreis bei entsprechenden Projekten für Hamburg engagieren möchte.

Wir freuen uns, wenn Du auch dabei bist! 🙂

Eure Stephanie Wagner
Regionalleitung FinV Hamburg

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.